Aktuelle Informationen zum Corona Schutz

Seit Juli 2020 fallen Trauerfeiern und Bestattungen nicht mehr unter „Feste aus herausragendem Anlass“ (wie Hochzeiten, Taufen, etc). Sie wurden vom Land NRW besonders geschützt, um den würdevollen Abschied von einem Verstorbenen sicherzustellen.

Bei Trauerfeiern und Beerdigungen gilt auch bei einem erhöhten Inzidenzwert aufgrund der besonderen Situation keine feste Personenobergrenze dafür aber wieder eine Maskenpflicht. Aufgrund des Mindestabstandes und den Trauerhallengrößen ist die Trauerhallennutzung jedoch nur für eine bestimmte Personenzahl möglich. Zusätzlich muss die einfache Rückverfolgbarkeit gewährleistet sein und die Hygiene-Regeln eingehalten werden.

Bezüglich der Regeln und Vorschriften der einzelnen Friedhöfe und die Möglichkeiten für ein anschließendes Kaffeetrinken sprechen Sie uns bitte persönlich an. So sind wir in der Lage Ihnen die genauen Regeln des betreffenen Friedhofes zu nennen.

In unseren Geschäftsräumen ist ein Abstand von 1,50m zu anderen Personen einzuhalten und eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Trauergespräche oder Beratungen dürfen in unseren Geschäftsräumen zur Zeit mit 2 Angehörigen stattfinden.

Bitte informieren Sie uns vor dem Besuch in unseren Räumlichkeiten, wenn Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten oder bei Ihnen ein Verdacht auf eine Corona Infizierung vorliegt. Ebenfalls möchten wir Sie bitten uns zu informieren, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach dem Kontakt zu uns an Corona erkranken.